Eindrücke Jahreshauptversammlung 2016

2016-07-17 18:23 von Joachim Mojzis

Impressionen von der Jahreshauptversammlung SV Sachsenhühner und Zwerg-Sachsenhühner im Spreewald, Neu Zauche am 4. Juni 2016

Unser SV-Mitglied, Karl-Heinz Wittig und seine liebe Frau Ute, haben dieses Jahr in den schönen Spreewald eingeladen. 20 Mitglieder überwiegend mit Familienanhang sind gekommen, für die mitreisenden Frauen und Kinder gab es ein tolles Rahmenprogramm; eine Spreefahrt auf dem Kahn mit Kutschfahrt. Bei sommerlichem Wetter war dies ein wahrer Genuss. Abends feierten die Sachsenhuhnfreunde unter freiem Himmel im Innenhof des rustikalen Landgasthofs – hier passte die Grillparty voll ins Programm, das Spreewaldlieschen brachte die Gäste herzlich zum Lachen, ja, die Züchterzusammenkunft war ein Highlight zur Pflege der Gemeinschaft im Sonderverein.

Samstagvormittag tagte der Vorstand, nachmittags fand die Versammlung statt. Routiniert führte Matthias Knoll, 1. Vorsitzender die Versammlung. Am 29. und 30. Oktober findet eine Werbeschau in Löbau und die HSS am 2. bis 4. Dezember zur Nationalen auf der LIPSIA in Leipzig statt. Für 2017 wurde beschlossen, dass die HSS in Lichtentanne bei Zwickau im Rahmen der dortigen Kreisschau am 11. und 12. November 2017 abgehalten wird, einladen wird hier unser Sonderrichter, Steffen Tröger.

Unser 2. Vorsitzender, Reiner Günther wurde für seine Verdienste um den SV zum Ehrenmitglied ernannt; brachte er die ZSH gelb zur Anerkennung und zeichnete sich durch seinen engagierten Einsatz aus, ohne ihn wären die HSS in den letzten 10 Jahren und der Siegerring in Hannover nicht mit diesem Erfolg möglich gewesen.

Erfolgreich waren bei der HSS 2015 als SV-Meister, Helmut Völker SH schwarz, Günther Hallbauer SH schwarz, Gisela Hallbauer SH gelb, Martin Schubert SH gesperbert, Karl-Heinz Wittig ZSH gelb. Mit der höchsten Gesamtleistung errangen Helmut Völker auf SH schwarz und Karl-Heinz Wittig auf ZSH gelb jeweils den Wanderpokal.

In seinem Vortrag zu Zuchtmethoden und Vererbungsregeln erläuterte J. Mojzis praxisnah an Beispielen aus der Sachsenhuhnzucht einzelne Beispiele; lebhaft wurde hier mitdiskutiert und viele persönliche Erfahrungen der Züchter flossen hier mit ein – was will man mehr.

Am 17. und 18. Juni 2017 treffen wir uns zur JHV bei Peggy und Mathias Knoll im Vogtland. Da uns der Spreewald so gut gefallen hat, kommen wir wieder am 2. und 3. Juni 2018 zu Ute und Karl-Heinz Wittig.

Schriftführer Joachim Mojzis

Zurück